Hirse-Puffer

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 mittelgroße Möhre
  • Salz
  • 250 g Hirse
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Sojamehl
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Sesamkörner
  • Olivenöl

Die Möhre putzen und fein würfeln. Währenddessen etwa 650 ml Wasser mit etwa 1/2 TL Salz zum Kochen bringen. Die Hirse darin mit der klein gewürfelten Möhre etwa 30 Minuten köcheln und anschließend noch 5 Minuten aus quellen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

Den fertig gekochten Hirse-Möhren-Brei in eine Schüssel geben. Sojamehl, grob gehackte Sonnenblumenkerne, Sesamkörner und Zwiebelwürfel hinzufügen und alles gut miteinander vermengen.

Mit angefeuchteten Händen den Hirseteig zu flachen Puffern formen. Diese in wenig Olivenöl schonend nach und nach braten.

Nährwerte (pro Portion):
425 kcal, 15 g Eiweiß, 18 g Fett, 51 g Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe

Empfehlenswert bei:

Brustkrebs-Nachsorge
Divertikulose
Dünndarm-Fehlbesiedlung
Gicht
Hashimoto
intensivem Sport
Morbus Crohn
Neurodermitis
Sodbrennen
Verstopfung
Zöliakie (Hinweis: Eine Verunreinigung mit Gluten kann bei verarbeiteten Produkten nicht ausgeschlossen werden. Achten Sie daher sicherheitshalber auf die Kennzeichnung als "glutenfrei")

Die Ernährungs-Docs | Sendetermin | 07.09.2020

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Vegetarisch"