Pikantes Dinkelbrot

Zutaten (für 1 Brot):

  • 100 g Quinoa
  • alternativ: 100 g Quinoamehl oder Quinoaflocken
  • 250 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 20 g gemahlene Flohsamen-Schalen
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Meersalz
  • 4 EL gehackte frische Kräuter
  • 450 ml ungesüßter Mandeldrink
  • 3-4 EL Kokosfett

Zuerst die Quinoa in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze kurz anrösten, bis sie angenehm duftet - so wird das Aroma intensiver. (Quinoamehl oder -flocken nicht rösten.)

Nun alle trockenen Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen. Anschließend die Kräuter, den Mandeldrink und das Kokosfett dazugeben und das Ganze mit den Rührbesen des Handrührgeräts oder mit der Küchenmaschine gut verrühren. Mindestens 10 Minuten - besser eine Stunde lang - beiseite stellen, damit die Flohsamen quellen können. Eine längere Ruhezeit sorgt für bessere Backergebnisse.

Den Ofen auf 180 Grad (165 Grad Umluft) vorheizen. Eine Brotbackform (ca. 20 x 10 cm) dünn mit Öl einfetten und den Boden der Form mit Backpapier belegen. Den Teig nochmals umrühren, er sollte nun eine zähflüssige Konsistenz haben. Teig mithilfe eines Löffels oder Teigschabers in die Brotbackform geben und etwa 75 Minuten bis zur gewünschten Bräunung backen. Nach 65 Minuten mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen: Wenn nach dem Einstechen kein Teig kleben bleibt, ist das Brot fertig.

Das Brot an den Seiten von der Form lösen und vollständig auskühlen lassen. Anschließend stürzen.

Nährwerte (pro Scheibe zu ca. 60 g, ganzes Brot = 20 Scheiben):
138 kcal, 3 g Eiweiß, 7 g Fett, 16 g Kohlenhydrate, 2 g Ballaststoffe

Empfehlenswert bei:

Akne
Blasenentzündung
Bronchitis
COPD/Raucherlunge
Dünndarm-Fehlbesiedlung
Fruktose-Intoleranz
Fußpilz
Gastritis
Gicht
Multi-Intoleranzen
Nasenpolypen
Neurodermitis
Rheuma
Rosazea
Sodbrennen
Schuppenflechte

Sendetermin | 14.10.2019