Holunderblüten-Torte mit Joghurt-Sahnecreme

von Christa Cordes

Zutaten für den Biskuit-Boden:

  • 2 Eier
  • 1 EL Wasser
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 0.5 TL Backpulver

Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Wasser steif schlagen. Dabei Zucker und Vanille-Zucker in kleinen Portionen hinzufügen. Eigelb vorsichtig unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, zur Masse geben und vorsichtig unterheben. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Die Masse hineingeben und 30 Minuten bei 200 Grad backen.

Zutaten für die Creme:

  • 500 ml Sahne
  • 6 Beutel Sahnesteif
  • 3 Beutel Vanille-Zucker
  • 100 g Puderzucker
  • 300 g Joghurt
  • 1 Bio-Zitrone

Die Sahne mit Sahnesteif und Vanille-Zucker aufschlagen, Puderzucker unterheben. Von der Zitronenschale mit einem Zestenschneider dünne Streifen abziehen und für die Dekoration der Torte beiseitelegen. Den Saft auspressen, mit dem Joghurt vermischen und unter die Sahnemasse rühren. Einen Tortenring um den ausgekühlten Tortenboden legen. Die Creme darauf verteilen und glatt verstreichen.

Zutaten für Guss und Garnitur:

  • 125 ml Holunderblüten-Sirup
  • 250 ml Sekt
  • 2 Beutel weißer Tortenguss
  • 0.5 Becher Sahne
  • Minzblätter
  • Zitronenzesten
  • Holunderblüten

Für die Glasur Sekt und Sirup in einen Topf geben. Den Tortenguss unterrühren und das Ganze erwärmen. Etwas abkühlen lassen und vorsichtig auf der Tortenoberfläche verteilen. Sahne steif schlagen. Sobald der Spiegel fest ist, die Torte wie folgt dekorieren: Geschlagene Sahne in einen Spritzbeutel geben und kleine Rosetten auf die Torte setzen. Mit Minzblättern, Zitronenzesten und Holunderblüten dekorieren.

Zu diesem Rezept passt:

Sass: So isst der Norden | Sendetermin | 04.07.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Backwaren - süß"