Spargelquiche mit Schinken

- +
Person(en)

Zutaten:

  • 500 g weißer Spargel
  • 500 g grüner Spargel
  • 1 EL Butter
  • 200 g gekochter Schinken
  • 450 g (aus dem Kühlregal) Blätterteig
  • 3 (Bio-) Eier
  • 200 g Sahne
  • etwas weißer Pfeffer
  • Salz
  • etwas Muskat
  • 2 EL Schnittlauch-Röllchen
  • 2 EL Dill
  • 2 EL Petersilie

Den Spargel schälen und in Stücke schneiden. Das Kochwasser mit etwas Salz und Zucker würzen und die Spargelstücke darin 4-5 Minuten garen. Den Spargel abtropfen lassen. Dill und Petersilie hacken, den Schinken in Streifen schneiden.

Ein tiefes Backblech mit etwas Butter bestreichen oder mit Backpapier auslegen. Den Blätterteig ausrollen und in das Backblech legen. Der Teig sollte bis zur oberen Backblechkante reichen. Den Spargel auf dem Teig verteilen, entweder gemischt oder geteilt nach Farben. Darauf die Schinkenstreifen verteilen.

Die Eier aufschlagen, mit der Sahne verquirlen und die Kräuter hinzufügen. Die Eiersahne gleichmäßig über den Spargel gießen. Wer mag, kann den restlichen Teig noch in Streifen schneiden und als Gitter auf die Quiche legen.

Die Quiche im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius/Umluft auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.

Sass: So isst der Norden | Sendetermin | 14.06.2020