Rhabarber-Crumble mit Vanilleschmand

von Matthias Gfrörer
- +
Person(en)

Zutaten für den Crumble:

  • 1 kg frischer oder tiefgefrorener Rhabarber
  • 100 g Zucker
  • 50 ml Wasser
  • 200 g Mehl
  • 125 g zimmerwarme Butter
  • 100 g Zucker
  • 50 g Mandelgrieß
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise frische Vanille
  • 1 Prise Zimt

Rhabarber waschen, schälen und in circa 3 cm große Stücke schneiden. Zucker und Wasser aufkochen, nicht umrühren und hellbraun karamellisieren lassen. Die Rhabarberstücke dazugeben, kurz durchschwenken und den Karamell lösen.

Für die Butterstreusel Mehl, Butterflocken, Zucker und Grieß in eine Rührschüssel geben, vermischen und zu Streuseln verkneten. Mit Salz, Vanille und Zimt würzen.

Den Rhabarber in Gläser füllen, mit Streuseln bedecken und mit Mandeln dekorieren. Die Gläser im vorgeheizten Backofen (180 bis 200 Grad) 8 bis 10 Minuten goldbraun backen. Die Gläser vorsichtig aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren einige Minuten auf einem Holzbrett stehen lassen.

Zutaten für den Vanilleschmand:

  • 300 g Schmand
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 Schote Vanille
  • 0.5 Zitrone

Zitrone auspressen, Vanille-Schote auskratzen. Zitronensaft, Schmand, Puderzucker und Vanille miteinander verrühren und abgedeckt kühl stellen.

Anrichten:

  • 50 g ganze, geschälte Mandeln
  • etwas Puderzucker

Den Crumble jeweils mit etwas Puderzucker bestäuben und die Gläser auf Teller stellen. Eine Nocke Vanilleschmand dazusetzen und sofort servieren.

Rhabarber-Crumble: So einfach geht's

Dieses Thema im Programm:

NDR Plus | 27.03.2020 | 07:30 Uhr

NDR Plus | Sendetermin | 27.03.2020