Heidesaibling mit Grapefruit und grünem Spargel

von Matthias Gfrörer
- +
Person(en)

Zutaten:

  • 400 g Filet (mit Haut) vom Heidesaibling
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 2 rosé Grapefruits
  • 100 g Butter
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 1 Bund Estragon
  • 2 EL Olivenöl
  • 20 g Forellen- oder Saiblingsrogen

Das Saiblingsfilet mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen. Danach in Portionen schneiden. Von den Grapefruits die Schale großzügig abschneiden. Die Früchte danach quer in feine Scheiben schneiden. Den dabei austretenden Saft für den Spargelsalat aufheben.

Spargel putzen und waschen, in schräge feine Scheiben schneiden und mit etwas Salz und Zucker 10 Minuten marinieren. Den entstandenen Saft abgießen. Den marinierten Spargel mit dem Olivenöl und dem Grapefruitsaft vermischen.

Estragon fein schneiden. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen (wer mag, gibt noch etwas Weißwein dazu) und die Fischstücke auf der Hautseite 3 Minuten in der heißen Butter ziehen lassen. Die Fischstücke wenden, den Estragon in die Butter geben und den Saibling weitere 3 Minuten ziehen lassen (der Fisch sollte innen noch ganz leicht glasig sein). Herausnehmen und die Haut abziehen.

Anrichten:

Die Grapefruitscheiben auf Teller legen, etwas Spargelsalat dazugeben und die Fischfilets obendrauf setzen. Den Saibling mit etwas heißer Estragonbutter beträufeln und nach Belieben mit Saiblingsrogen dekorieren.

So gelingt ein leckeres Saiblingsfilet

Dieses Thema im Programm:

NDR Plus | 25.03.2020 | 12:15 Uhr

NDR Plus | Sendetermin | 25.03.2020