Safran-Milchreis mit Feigen

Zutaten (für 4-6 Personen):

  • 0,1 g Safranfäden
  • 250 g Rundkornreis
  • 1 l Milch
  • Salz
  • 150 g gesüßtes Weißbrot
  • 1 ½ EL Butter
  • 6-7 EL Zucker
  • 3 EL Pistazienkerne
  • 5 frische Feigen
  • 100 ml roter Portwein
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • 150 g geschlagene Sahne
  • 1 EL Honig
  • 1-2 Stiele Minze

Safranfäden in 3 EL heißem Wasser einweichen. Reis, Milch und 1 Prise Salz in einem Topf zugedeckt unter gelegentlichem Rühren aufkochen. Den Safran mit dem Sud hinzugeben. Bei sehr milder Hitze zugedeckt 20 Minuten quellen lassen.

Weißbrot entrinden und klein würfeln. ½ EL Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Brotwürfel hineingeben, mit 2 EL Zucker bestreuen und bei mittlerer Hitze goldgelb rösten. Inzwischen die Pistazienkerne klein hacken. Zu den Brotwürfeln geben und kurz mitrösten. Fertige Croûtons auf einen Teller geben.

Die Pfanne auswischen und 1 EL Butter darin erhitzen. 1 EL Zucker und die Feigen mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne geben und goldgelb karamellisieren. Die Feigen wenden und mit Portwein ablöschen. 1-2 Minuten einkochen und mit etwas Zitronensaft würzen.

Milchreis mit 3-4 EL Zucker würzen. Kurz vor dem Servieren die Schlagsahne untermischen. Milchreis mit den Croûtons und den Feigen anrichten. Mit etwas Honig und dem Feigensud beträufelt sowie mit Minze verziert servieren.

Sendetermin | 30.06.2019