Geschmortes Ayam-Cemani-Huhn

von Paul Starmann

Zutaten:

  • Kartoffeln
  • Zwiebeln
  • 2 rote Paprika
  • Salz und Pfeffer
  • 100 ml Öl
  • 200 ml Wasser
  • 1 Perlhuhn, Fasan oder Ayam-Cemani-Huhn

Dieses Huhn schmort in einem Topf aus Gusseisen, der sowohl zum Kochen, als auch zum Braten und Backen über offenem Feuer verwendet werden kann. Der schwere, dreibeinige "Dutch Ofen" kommt direkt in die Glut.

Öl und Wasser in den Topf geben, das grob geschnittene Gemüse dazugeben. Obenauf das zerlegte, gesalzene und gepfefferte Huhn legen.

Mit dem speziellen Topf-Deckel verschließen, vorsichtig heiße Kohlen auf dem Deckel verteilen und circa 60 Minuten in der Kohlenglut garen. Besonders gut schmeckt dazu frisch gebackenes Brot mit Kräuterbutter.

Das Ayam-Cemani-Huhn ist eine besondere indonesische Hühnerrasse, Federn, Schnabel und auch die Füße sind tiefschwarz. Das Fleisch des Tieres ist ebenfalls dunkel und schmeckt nach Wildgeflügel, wie Fasan oder Perlhuhn.

Mein schönes Land TV | Sendetermin | 12.07.2020

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Fleisch - Geflügel"