Maibowle und Wackelpudding mit Waldmeister

von Kay Masan

Zutaten für die Bowle:

  • 4 EL Zucker
  • 500 ml Wasser
  • 500 ml naturtrüber Apfelsaft
  • 3-4 Stängel Waldmeister
  • 500 ml trockener Sekt
  • 500 ml trockener Weißwein
  • alternativ für Kinderbowle: Mineralwasser
  • Erdbeeren
  • Rhabarber

Zucker mit Wasser und Apfelsaft erhitzen. Die Blätter des Waldmeisters dazugeben und in der Flüssigkeit erhitzen. Die Stiele nicht mitkochen, sie sind bitter. Die Stiele entweder abschneiden oder den Waldmeister an einen Holzkochlöffel binden und nur die Blätter in die Flüssigkeit tauchen. Nach 20 Minuten den Waldmeister herausnehmen. Das Ganze ergibt ½ l Waldmeisteressenz. Diese am besten über Nacht ziehen lassen, damit sich der Waldmeistergeschmack perfekt entfalten kann.

Die Essenz mit Sekt oder Weißwein aufgießen. Für Kinderbowle Mineralwasser verwenden. Gut kühlen und je nach Jahreszeit mit Erdbeeren und/oder Rhabarber verfeinern.

Zutaten für den Wackelpudding:

  • 9 Stück Blattgelatine

Auch für den Wackelpudding braucht man die Waldmeister-Essenz aus dem Maibowle-Rezept. Die Gelatine in kaltem Wasser aufweichen, kein warmes Wasser benutzen, dann verflüchtigt sich die Gelatine zu schnell. In der Essenz aufwärmen, bis sie weich und wacklig ist.

Den Pudding in Einmachgläser füllen und erkalten lassen. Entweder stürzen oder im Einmachglas mit selbst gemachter Vanillesoße servieren. Mit frischem Waldmeister dekorieren.

Tipp: Besonders schön sieht der Pudding aus, wenn man in das Einmachglas jeweils mittig 1 Erdbeere setzt und dann den Waldmeisterpudding drüber gießt.

Mein schönes Land TV | Sendetermin | 17.05.2020