Schnelle Rillette von der Gans

Zutaten (für 4 Personen):

Eine Rillette ist Fleisch, das im eigenen Fett und Saft gekocht und so haltbar gemacht wird.

Für die schnelle Zubereitung benötigen Sie gegartes Gänsefleisch, am besten die Reste vom Gänsebraten. Das Fleisch mit der Gabel in Fasern zupfen und die Haut in kleine Würfel schneiden. Gänseschmalz in einem Topf erhitzen, Thymianblätter, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter sowie das Gänsefleisch dazugeben. Alles bei kleiner Hitze etwa fünf Minuten schmoren, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Servieren:

Die Masse mit den Gänsefleischwürfeln vermengen, in Einmachgläser füllen, abkühlen lassen, verschließen und in den Kühlschrank stellen. Die Masse wird fest und hält sich gut gekühlt etwa zwei Wochen. Gänse-Rillette auf Bauernbrot oder Baguette servieren.

DAS! | Sendetermin | 21.12.2012