Matjesfilet mit Apfel-Curry

Zutaten für das Apfel-Curry (für 4 Personen):

Die Äpfel vierteln, entkernen und in feine Würfel schneiden. Die Apfelstücke in etwas Zitronenwasser legen, damit sie nicht braun werden. Frühlingszwiebeln, rote Zwiebel und die Chilischote ebenfalls in kleine Würfel oder feine Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und reiben, die Zitrone waschen, dann die Hälfte der Schale abreiben und den Saft auspressen.

Den Apfelsaft in einen Stieltopf geben und um die Hälfte reduzieren. In einer hohen Pfanne oder in einem Stieltopf Äpfel, Zwiebeln und Chili in Olivenöl andünsten, dann das Currypulver untermengen und etwas andünsten. Den eingekochten Apfelsaft hinzufügen und mit geriebenem Ingwer, Zitronensaft und dem Zitronenabrieb pikant abschmecken. Noch etwas Salz und Zucker hinzufügen, dann alles zwei bis drei Minuten köcheln lassen.

Zutaten für gebratene Apfelscheiben:

  • 2 Äpfel
  • Butterschmalz
  • Zimtpulver

Das Kerngehäuse der Äpfel ausstechen, dann die Äpfel in Scheiben schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Apfelscheiben darin goldbraun von beiden Seiten ausbacken. Zum Schluss leicht zuckern und mit etwas gemahlenen Zimtpulver bestreuen.

Servieren:

Apfelscheiben auf Teller legen, je einen Löffel Apfel-Curry darauf verteileb und die Matjesfilets dazulegen. Apfelscheiben und Curry passen perfekt zum Matjes, wenn sie lauwarm serviert werden.

Sendetermin | 24.06.2011