Gebackene Wan Tan mit Pilzfüllung

Zutaten (für circa 12-15 Stück):

  • 15 (etwa 10 x 10 cm große) Wan-Tan-Blätter
  • etwas Eigelb
  • zum Braten und Frittieren: Pflanzenfett
  • 100 g (Steinpilze, Kräuterseitlinge, Champignons oder Pfifferlinge) Pilze
  • 50 g Ziegenfrischkäse
  • 1 EL Semmelbrösel
  • etwas Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft

Die Pilze putzen und fein würfeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Pilze darin einige Minuten braten, dann salzen und pfeffern. Die gebratenen Pilze, Schnittlauch und Semmelbrösel zum Frischkäse geben, alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Wan-Tan-Blätter (gibt es im Tiefkühlfach im Asia-Shop) gegebenenfalls kurz antauen, aus der Verpackung und Folie nehmen, auf ein Brett legen und mit etwas Eigelb bestreichen. Einen kleinen Klecks Pilzfarce in die Blattmitte setzen. Die vier Enden der Teigblätter zusammenfügen, die Ränder gut andrücken und zu einem Säckchen formen. Pflanzenöl erhitzen und die Wan-Tan-Säckchen ein bis zwei Minuten goldbraun und kross schwimmend ausbacken oder frittieren.

Zutaten für den Dip:

Für den Dip Sesamkörner in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz rösten, dann mit Honig, Essig und Sojasoße verrühren.

Koch/Köchin: Sarah Wiener

Letzter Sendetermin: 15.12.2012