Mulligatawny-Suppe (Hühnchen-Curry-Suppe)

von Anton Edelmann

Zutaten für die Brühe (für 4 Personen):

Die Hühnerbrüste aus den Hähnchen heraustrennen und für das Hauptgericht (Gefüllte Hühnerbrust auf Minz-Erbsenpüree) beiseite stellen. Hähnchen samt Innereien und alle weiteren Zutaten in einen großen Kochtopf geben. Mit kaltem Wasser bedecken und 45 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch den Schaum abschöpfen. Suppe durch ein Sieb gießen, das Fleisch von den Hühnerbeinen lösen, in Würfel schneiden und zur Seite legen.

Zutaten für die Suppe (für 4 Personen):

  • 1 geschälte, klein gehackte Zwiebel
  • 4 geschälte und zerdrückte Zehen Knoblauch
  • 100 g eingeweichte Linsen
  • 1/4 TL Samen vom Kreuzkümmel
  • Nelken
  • 1 cm frischer geschälter und gehackter Ingwer
  • 1/2 gehackte Peperoni
  • 1 EL Currypulver
  • 1 klein geschnittener Apfel
  • 50 g frische geschälte und klein geschnittene Ananas
  • 1/2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Mango-Chutney
  • 1 l Hühnerbrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • glatte fein gehackte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • ein wenig Öl

Die Linsen zwei Stunden lang einweichen. Kreuzkümmel, Nelken, Peperoni und Ingwer in einen Mörser geben und zu einem Mus zermahlen. Zwiebel in Öl weich und glasig anschwitzen, Knoblauch hinzufügen und eine weitere Minute mitschwitzen. Gewürze und Currypulver dazugeben und zwei Minuten erhitzen. Tomatenmark, Apfel, Ananas, Mango-Chutney, Linsen und Hühnerbrühe hinzufügen und köcheln, bis die Linsen gar sind. Pürieren, durch ein grobes Sieb geben und abschmecken.

Suppe erhitzen, die Hälfte der Kokosmilch und das gewürfelte Hähnchenfleisch dazugeben. Das Ganze in eine Schüssel füllen und mit der restlichen Kokosmilch beträufeln.

Zutaten Zwiebel-Bhajis (frittierte Zwiebelbällchen):

Frittiergerät auf 180 Grad erhitzen, die eine Hälfte der Zwiebel würfeln, die andere in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten kräftig verrühren, dabei den Saft aus den Zwiebeln pressen. Die Mischung zu kleinen Bällchen formen und goldbraun frittieren.

Zwiebel-Bhajis in die Suppe geben und mit Petersilie bestreuen.

Anton Edelmann, deutscher Starkoch in London, und die Halbbritin Julia Westlake © NDR/Uwe Ernst

Sendung/Quelle: Dinner for one

Letzter Sendetermin | 31.12.2018