Schichtkohl mit Wirsing und Hackfleisch auf Tomatensoße

von Rainer Sass
90 Min.
- +
Person(en)

Zutaten für den Kohl:

  • 1.2 kg Wirsingkohl
  • Salz
  • 4 große festkochende Kartoffeln
  • 100 g (in Scheiben) Frühstücksspeck

Einen Keil in den Wirsingstrunk schneiden, dann die einzelnen Blätter abnehmen. Wasser in einem großen Topf erhitzen und leicht salzen. Die Kohlblätter 2-3 Minuten darin blanchieren, danach in kaltem Wasser abschrecken, gut abtropfen lassen oder trocken tupfen. Anschließend mit einem Nudelholz walzen, damit die dickeren Blattstiele biegsamer werden. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden, in Wasser legen und beiseitestellen. Die Speckscheiben dritteln und ohne Fett in einer Pfanne knusprig braten.

Zutaten für die Hackfüllung:

  • 1 kg Rinderhack
  • 4 Schalotten
  • 2 Eier
  • 2 altbackene  Brötchen
  • etwas Milch oder Brühe
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 4 Sardellenfilets
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Senf
  • Salz
  • Pfeffer

Die Brötchen in warmer Milch oder Brühe einweichen. Danach etwas ausdrücken und mit einem Mixstab pürieren. Nochmals ausdrücken. Schalotten schälen und fein würfeln. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin 4-5 Minuten farblos anschwitzen. Die Petersilie säubern und klein hacken. Die Sardellenfilets abspülen, trocknen und hacken.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Hackfleisch mit den Eiern und den vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben. Senf, Paprikapulver, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles gut vermengen.

Fertigstellung:

Einen flachen Schmortopf oder eine Auflaufform mit etwas Olivenöl einpinseln. Die gesamte Topf-Innenfläche mit einer Schicht Kohlblätter auskleiden. Einige Wirsingblätter über den Rand stehen lassen. Nun eine Schicht Hack auf dem Boden verteilen, darauf die Kartoffelscheiben und einige Speckstücke geben. Die Kartoffeln etwas salzen und mit Muskat, gemörsertem Kümmel, Piment und geriebener Muskatnuss bestreuen. Etwas Brühe angießen. Dann wieder Kohlblätter und weitere Hack- und Kartoffelschichten hinzufügen und würzen, außerdem immer wieder etwas Brühe dazugeben. Mit Kohlblättern abschließen. Dabei die überlappenden Blätter einklappen, sodass rundum alles mit Kohl bedeckt ist. Etwas Raps- oder Olivenöl und die restliche Brühe auf den Kohl gießen und den Topf verschließen.

Mindestens 75 Minuten im Backofen garen. Nach 30 Minuten die Hitze auf 160 Grad reduzieren und den Deckel entfernen. Die Oberfläche darf ruhig etwas Farbe bekommen. Bei Bedarf Brühe nachgießen, aber Vorsicht: Der Schichtkohl sollte nicht zu suppig werden, außerdem geben Kohl und Hack etwas Flüssigkeit ab.

Zutaten für die Soße:

Die Dosentomaten in einem Topf geben und mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerkleinern. Die Stielansätze gegebenenfalls entfernen. Erhitzen und mit fein gehackter Chili, Salz und Zucker würzen. Etwa 10-15 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen. Zum Schluss etwas Olivenöl unterrühren.

Anrichten:

Tortenstücke aus dem Schichtkohl schneiden und mit der Soße auf Tellern servieren. Mit etwas gemörsertem Pfeffer und Olivenöl toppen. Wer mag, kann den Kohl auch stürzen oder komplett aus dem Topf heben.

Weiterführende Informationen:

DAS! | Sendetermin | 02.10.2022

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Fleisch"