Knusprige Austernpilze mit Kopfsalat und Bärlauch

- +
Person(en)

Zutaten für die Austernpilze:

Die Kräuter waschen, trocken tupfen und fein schneiden.

Das Öl in einem hohen Topf langsam erhitzen. Die Austernpilze in mundgerechte Stücke schneiden.

Das Mehl mit Bärlauch und Estragon, Salz und Cayennepfeffer mischen. Die Hälfte der Mischung in eine Schüssel geben und mit der Hafermilch und der Sojasoße zu einer flüssigen Marinade verrühren.

Die restliche Mehl-Kräuter-Mischung mit dem Pankomehl und dem Paprika-Pulver zu einer Panade vermischen.

Nun die Austernpilze erst durch die flüssige Marinade ziehen und dann mit der Panade panieren. Die Austernpilze im heißen Öl knusprig frittieren. Mit einer Schaumkelle die Pilze aus dem Öl nehmen und auf einem Tuch abtropfen lassen.

Zutaten für den Salat mit Bärlauchdressing:

Den Bärlauch waschen und trocken tupfen. Die Schalotte schälen und in feine Würfelchen schneiden. In einem Topf etwas Rapsöl erhitzen und die Schalottenwürfel darin farblos glasig anschwitzen. Wasser, Apfel-Essig, Zucker, Salz, Misopaste und Senf hinzufügen. Unter Rühren einmal aufkochen und mit Pfeffer würzen. Alles in einen Mixer geben. Den Bärlauch dazugeben und fein mixen. Dann das Öl langsam hineinlaufen lassen und weiter mixen. Das fertige Dressing in eine Flasche füllen.

Vom Kopfsalat die äußeren Blätter entfernen. Den Salatkopf vierteln und gut waschen. Die Viertel trocken schleudern und dann mit dem Bärlauchdressing marinieren.

Anrichten:

Auf der einen Seite der Teller den Kopfsalat anrichten. Daneben die frittierten Austernpilze legen. Etwas Bärlauchdressing über die Austernpilze geben.

Zutaten:

Schleswig-Holstein Magazin | Sendetermin | 21.04.2022

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Vegetarisch"