Rotbarschfilet mit Petersilien-Nocken

von Renate Zimmermann
40 Min.
- +
Person(en)

Zutaten für die Nocken:

  • 2 Eier
  • 125 ml Milch
  • 75 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 2 l Gemüsefond
  • 2 Bund glatte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Petersilie abbrausen, trocken wedeln und fein hacken. Milch mit Butter, Salz und Muskatnuss aufkochen. Mehl sieben und unterrühren, bis sich ein Kloß bildet (Brandteig). In eine Schlüssel geben, kräftig durchschlagen und Eier sowie Petersilie unter den Teig heben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Mit zwei Esslöffeln Nocken abstechen und im Gemüsefond circa 6 Minuten gar ziehen lassen.

Zutaten für Fisch und Soße:

  • 300 g Rotbarschfilet
  • Butter
  • 2 Bio-Orangen
  • 125 ml Weißwein
  • 90 g Crème double
  • 50 g Butter
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Orangen auspressen und die Schale abreiben. Weißwein mit Orangenabrieb und –saft in einem Topf aufkochen und reduzieren. Crème double sowie Butter einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Kurz mit einem Stabmixer verrühren. Rotbarschfilet waschen, portionieren und in die Soße geben. Bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten garen. Nach Belieben mit einigen filetierten Orangenscheiben anrichten.

Familien-Kochduell | Sendetermin | 12.04.2022

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Fisch"