Lachs mit Spinat, Tahin-Soße und Kartoffelstroh

von Frederik Teutenberg
20 Min.
- +
Person(en)

Zutaten für das Kartoffelstroh:

  • 200 g festkochende Kartoffeln
  • zum Frittieren: Öl
  • Mehl

Kartoffeln schälen und mit einer Reibe in feine Fäden hobeln. Trocken tupfen, in Mehl wenden und in einer Friteuse mit heißem Öl (180 Grad) circa 2 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Zutaten für die Soße:

Knoblauch schälen und fein hacken. Zitrone halbieren und auspressen. Tahin in einem Topf mit Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Wasser verrühren und einmal kurz aufkochen lassen.

Zutaten für den Fisch:

Lachsfilets trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Sumach und Zatar vermischen und den Fisch damit bestreuen. In einer ofenfesten Pfanne etwas Öl erhitzen. Den Spinat darin 2-3 Minuten zusammenfallen lassen. Die Lachsfilets auf den Spinat betten und mit Öl beträufeln. 5 Minuten bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) im Ofen backen.

Die Tahin-Soße um den Fisch verteilen und weitere 5 Minuten im Ofen backen. Vor dem Servieren mit Korianderblättern und Sumach bestreuen.

Familien-Kochduell | Sendetermin | 26.07.2022

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Fisch"