Apfel-Rettich-Salat mit Pumpernickel-Croûtons und Cashewkernen

von Martin Hasselmann
20 Min.
- +
Person(en)

Zutaten:

  • 150 g weißer Rettich
  • 1 farbiger Rettich
  • 10 Radieschen
  • 1 Boskop-Apfel
  • 2 Scheiben Pumpernickel
  • 20 g Cashewkerne
  • 10 ml Walnussöl
  • 50 g Joghurt
  • 10 ml Apfelessig
  • 20 g Honig
  • 20 ml Zitronensaft
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig glatte Petersilie
  • 50 g Butter
  • Pfeffer
  • Salz
  • Chiliflocken

Die Rettiche schälen und dünn hobeln. Radieschen waschen, trocken und ebenfalls in dünne Scheiben hobeln. Die Rettichscheiben anschließend etwas salzen. Den Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. In feine Streifen schneiden oder hobeln und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben, vermengen und beiseitestellen.

Das Pumpernickel in circa 5-6 mm kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Butter sehr kross braten. Die Cashewkerne grob hacken. Sobald die Croûtons das Fett aufgesaugt haben und kross sind, die Cashewkerne mit in die Pfanne geben und rösten.

Für das Dressing die Thymianblätter von den Stielen zupfen und hacken. Mit Joghurt, Walnussöl, Apfelessig und Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tipp: Alle Zutaten in ein Schraubdeckelglas geben und kräftig schütteln. Das Dressing zu der Rettich-Radieschen-Apfelmischung geben und alles gut vermengen. Gegebenenfalls den Salat nochmals mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Anrichten:

Einen Servierring auf die Teller stellen und den Salat hineingeben. Die Masse dabei etwas andrücken. Den Ring entfernen und den "Turm" mit Croûtons und Cashewkernen bestreuen. Mit Chiliflocken und gezupften oder gehackten Petersilienblättern garnieren.

Was kosten die Zutaten für den Salat?

Der Preis für 3 Personen beträgt 3,92 Euro. Mit knapp 90 Cent ist der Rettich die teuerste Zutat.

Familien-Kochduell | Sendetermin | 09.03.2022

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Salate"