Syrischer Salat mit Joghurt-Soße (Fatteh)

von Dirk Hensel
20 Min.
- +
Person(en)

Zutaten für den Salat:

Das Fladenbrot in mundgerechte Stücke schneiden oder reißen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fladenbrotstücke darin knusprig braten. Die Kichererbsen aus der Dose nehmen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden oder auspressen. Minze und Petersilie waschen, trocknen und hacken.

Gurke und Tomaten waschen, trocknen und in Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Die vorbereiteten Salatzutaten mit den Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit-Essig, Öl, Salz und etwas Ahornsirup oder Honig würzen. Etwas Zucker in einer Pfanne erhitzen bis er flüssig wird und die Nüsse darin karamellisieren. Nun Ahornsirup oder Honig dazugeben und die Nüsse darin nochmals karamellisieren. Aus der Pfanne nehmen und auf Backpapier legen und abkühlen lassen.

Tipp: Wer es nicht so süß mag, karamellisiert die Nüsse nur einmal.

Zutaten für die Joghurt-Soße:

Joghurt in eine Schüssel füllen und mit Tahin vermengen. Nun Knoblauch und die Hälfte der Kräuter dazugeben, dann mit Salz, Cayenne-Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Granatapfel anschneiden und aufbrechen, anschließend die Kerne auslösen.

Wie folgt anrichten: Knusprige Fladenbrotwürfel auf Teller legen und den Gurken-Tomatensalat darauf verteilen. Jeweils 1 großzügige Portion Joghurt-Tahin-Soße darübergeben. Die Granatapfelkerne darüberstreuen und einige karamellisierte Nüsse drumherum verteilen. Mit etwas Minze garnieren.

Was kosten die Zutaten?

Der Preis beträgt für 3 Personen 7,17 Euro. Mit 1,40 Euro ist das Tahin die teuerste Zutat.

Familien-Kochduell | Sendetermin | 07.03.2022

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Salate"