Linsen-Hummus mit Spinat und gerösteten Fladenbrot-Sticks

von Markus Golnik
20 Min.
- +
Person(en)

Zutaten für das Hummus:

Das Brühpulver in kochendem Wasser auflösen. Die Linsen hineingeben, circa 15 Minuten darin kochen und abtropfen lassen. Die Zitrone heiß abspülen und die Schale abreiben (pro Portion etwa 0.5 TL). Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Linsen mit Zitronenabrieb, Knoblauch, Eiswürfeln, Tahin und Salz in einen Mixer geben und pürieren. Nach Geschmack würzen.

Zutaten für den Spinat:

Den Spinat auftauen lassen, in eine heiße Pfanne mit Öl geben und 3-4 Minuten dünsten. Den Knoblauch abziehen, hacken, dazugeben und leicht rösten. Spinat und Knoblauch vermengen und mit Salz abschmecken.

Zutaten für die Sticks:

Das Fladenbrot in dünne Streifen schneiden und in einer heißen Pfanne in Öl anrösten. Den Knoblauch abziehen und sehr fein hacken. Zu den Sticks in die Pfanne geben und mitrösten. Mit Salz abschmecken.

Hummus auf Teller geben und mit dem Spinat und den Sticks anrichten.

Was kosten die Zutaten für das Linsen-Hummus?

Der Preis beträgt für 3 Personen 6,87 Euro. Mit 3,50 Euro ist das Tahin die teuerste Zutat.

Familien-Kochduell | Sendetermin | 24.02.2022

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Vegetarisch"