Veganer Köfte-Wrap mit Bulgur und Minz-Dip

von Kim Golnik
45 Min.
- +
Person(en)

Zutaten für die Köfte:

Den Bulgur mit lauwarmen Wasser in einem Topf vermengen und zugedeckt 20 Minuten stehen lassen. Petersilie abbrausen, trocknen und grob hacken. Paprika halbieren, entkernen und kleinschneiden. Schalotten und Knoblauch abziehen und fein hacken. Paprika, Petersilie, Knoblauch, Schalotten, Mandeln, Paprikaflocken und -pulver, Tomatenmark, Kreuzkümmel, Isot, Sumach und Sirup vermischen und mit dem Bulgur 20 Minuten zu einer festen Masse verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Masse kleine, ovale Bällchen formen.

Zutaten für die Wraps:

  • 200 g Mehl
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Öl
  • 0.5 Päckchen Backpulver
  • Salz

Aus Mehl, Wasser, Öl und Backpulver einen Teig anrühren. Mit Salz abschmecken. Pro Portion 1 Kelle Teig in eine heiße Pfanne ohne Öl geben und 3 Minuten von beiden Seiten dünn ausbacken.

Zutaten für den Belag:

Die Zitrone auspressen. Granatapfelsirup und Zitronensaft über je 1 Seite der Wraps träufeln. Minze und Petersilie abbrausen, trocknen und fein hacken. Den Eisbergsalat in feine Streifen schneiden. Die Tomate vom Strunk befreien und in kleine Stückchen schneiden. Die Gurke schälen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Alles gut vermengen.

Zutaten für den Dip:

  • 400 g vegane Crème fraîche
  • 5 g Knoblauch
  • 5 EL getrocknete Minze
  • Salz
  • Pfeffer

Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Mit der Minze zur Crème fraîche geben und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten:

Die Wraps ausbreiten und zunächst mit der Salatmischung belegen. Dann je 1 Köfte daraufgeben, zusammenrollen und auf Teller legen. Den Dip separat dazu reichen.

Was kosten die Zutaten für die Wraps:

Der Preis beträgt für 3 Personen 7,47 Euro. Mit 1,76 Euro ist die vegane Crème fraîche die teuerste Zutat.

Familien-Kochduell | Sendetermin | 24.02.2022

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Snacks / Fingerfood"