Spaghetti alla carbonara

von Thilo Gericke
20 Min.
- +
Person(en)

Zutaten für die Nudeln:

Weizenmehl und Hartweizengrieß - bis auf eine kleine Menge Grieß - in eine große Schüssel geben. Eier, Olivenöl und Salz sowie Wasser dazugeben und mit den Fingern verrühren. Wird die Konsistenz teigig, mit dem Kneten beginnen und einen festen Teig herstellen. Sollte der Teig zu trocken sein, esslöffelweise Wasser dazugeben.

Die Teigkugel in Stücke teilen und diese platt drücken. In der Walze der Nudelmaschine zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Um ein mögliches Kleben zu verhindern, mit dem verbliebenen Hartweizen bestreuen. Den Teig bis auf Stufe 6 auswalzen. Dann mit der entsprechenden Walze Spaghetti herstellen. Einen Topf mit gesalzenem Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Die Spaghetti darin circa 3 Minuten garen.

Zutaten für die Soße:

Den Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten, aber nicht zu kross werden lassen. Pecorino reiben, eine kleine Menge zum Bestreuen zurückhalten. Den Rest mit Ei und Sahne in einer großen Schüssel verrühren.

Die Nudeln mit einer Spaghetti-Zange aus dem Wasser holen und in die Pfanne mit dem Speck geben. Gut durchschwenken, anschließend in die Schüssel mit der Eimasse geben. Kräftig durchrühren, bis die Eimasse an den Nudeln kleben bleibt und sich eine cremige Soße bildet. Bei Bedarf noch etwas Nudelwasser hinzugeben.

Zutaten zum Anrichten:

  • aus der Mühle: Pfeffer

Die Nudeln auf Teller verteilen und mit Pfeffer und geriebenem Pecorino bestreuen. Wer mag, streut noch etwas Schnittlauch darüber.

Was kosten die Zutaten für die Spaghetti?

Der Preis beträgt für 3 Personen 6,58 Euro. Mit 2,60 Euro ist der Pecorino die teuerste Zutat.

Familien-Kochduell | Sendetermin | 23.02.2022

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Nudeln"