Churros (spanisches Gebäck)

von Christian Hümbs

Zutaten (für 8-10 Stück):

  • 250 ml Wasser
  • 20 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Schote Vanille
  • 55 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 1 Ei
  • 2 l Frittieröl

Das Mark der Vanille aus der Schote kratzen. Wasser mit Zucker, Salz, Vanillemark und Butter in einem Topf aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen, das Mehl auf einmal dazugeben und unterrühren. Den Topf zurück auf den Herd stellen und die Masse etwa 1 Minute abbrennen. Dazu rühren, bis sie sich zu einem Kloß ballt und sich am Topfboden eine weiße Schicht gebildet hat.

Den Teig in eine Schüssel umfüllen. Das Ei mit einer Gabel verquirlen und nach und nach mit den Quirlen eines Handrührgeräts auf niedrigster Stufe unter die noch warme Masse rühren, bis ein glatter, glänzender Teig entstanden ist. In einen Spritzbeutel Sterntülle (Ø 11 mm) füllen.

Das Frittieröl in einem hohen Topf auf 180 Gard erhitzen, die Temperatur mit einem Küchenthermometer kontrollieren.

Den Brandteig in langen Streifen in das heiße Öl spritzen, mit einer Schere Streifen in gewünschter Länge abschneiden. Die Churros 3–5 Minuten goldgelb frittieren. Mit einer Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen und zum Entfetten auf Küchenpapier legen. Nach Belieben mit Zucker bestreuen.

Wer mag, serviert dazu dunkle, heiße Schokolade und taucht die Churros hinein.

DAS! | Sendetermin | 14.12.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Backwaren - süß"