Flammkuchen-Variationen

Zutaten für den Teig (für circa 8 Fladen):

  • 300 g (Typ 550) Weizenmehl
  • 300 g (Typ 360) Dinkelmehl
  • 385 ml Wasser
  • 12 g Salz
  • 0.5 Würfel frische Hefe

Zunächst die Hefe in eine Schüssel geben und in etwas lauwarmem Wasser auflösen. Anschließend das restliche Wasser und etwas Salz hinzufügen. Mehl in eine breite Schüssel geben und mit dem Hefewasser vermengen. Den Teig kneten, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Die Schüssel abdecken und etwa 24 Stunden bei einer Raumtemperatur von 18-20 Grad ruhen lassen. Den Teig jeweils nach 8 und nach 16 Stunden vorsichtig kneten, in die Länge ziehen und falten.

Etwa 1 Stunde vor der Zubereitung erneut durchkneten und etwas gehen lassen. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig portionieren. Die Teigportionen dünn ausrollen oder mit den Händen in die Breite und Länge ziehen, dann auf Backpapier setzen. Den Ofen mit den Backblechen auf 250 Grad vorheizen.

Zutaten für die Beläge und Fertigstellung:

  • 2-3 Becher Schmand, saure Sahne oder Crème fraîche
  • 200 g durchwachsener Speck
  • 3-4 rote Zwiebeln
  • 250 g Pecorino oder Parmesan
  • 250 g Bergkäse oder Emmentaler
  • Salz
  • Pfeffer
  • einige Pfifferlinge
  • 1 Stück Hokkaido-Kürbis
  • 1 Rolle Ziegenkäse
  • etwas Chili-Tomatensoße

Pfifferlinge möglichst ohne Wasser säubern und größere Exemplare teilen. Speck würfeln, Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Den Kürbis in Späne hobeln.

Die vorbereiteten Teig-Fladen mit Schmand oder Crème fraîche dünn bestreichen, dann salzen, pfeffern und nach Geschmack belegen. Die Zutaten dabei nicht zu üppig verteilen.

Diese Kombinationen schmecken besonders gut: Zwiebeln, Speck, Parmesan, Pecorino oder Emmentaler sowie nach Belieben zusätzlich Pfifferlinge oder Kürbis. Bei der Variante mit Pfifferlingen Parmesan oder Emmentaler nehmen, bei der Kürbis-Variante Emmentaler. Eine weitere leckere Kombination ist ein Belag mit Chili-Tomatensoße, Emmentaler und Ziegenkäse-Scheiben.

Die belegten Flammkuchen sofort auf das heiße Blech legen und im Ofen 12-15 Minuten knusprig backen. Auf ein Küchenbrett legen und in Portionsstücke teilen. Darauf achten, dass das Backblech auch bei den nächsten Flammkuchen immer schön heiß ist.

DAS! | Sendetermin | 03.10.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Backwaren"