Aprikosen-Tarte mit Rosmarin

von Birgit Parbs

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 90 g Butter
  • 35 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Mehl
  • 1 Ei

Den Backofen auf 170 Grad (Umluft) vorheizen.

Aus Mehl, Salz, Zucker, Butter und dem Ei einen glatten Teig kneten und mindestens 30 Minuten kühl stellen. ¾ vom Teig ausrollen und den Boden einer Tarte-Form damit belegen. 15 Minuten hell backen. Etwas abkühlen lassen und den Rand der Form mit dem restlichen Mürbeteig auslegen.

Zutaten für den Belag:

  • 50 g Marzipan-Rohmasse
  • 500 g Aprikosen
  • 50 g Zucker
  • 5 EL Aprikosenkonfitüre
  • 1 (Bio-) Zitrone
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Eier
  • 200 g Crème fraîche

Die Aprikosen waschen und halbieren. Den Stein entfernen und etwas Marzipan in die Hälften füllen. Auf den gebackenen Teig legen.

Die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. 2 Eier, Crème fraîche und Zucker mit etwas Saft und Zitronenschale verrühren und über die Aprikosen gießen. Den Rosmarin klein schneiden und auf der Tarte verteilen. Bei 170 Grad (Umluft) weitere 35 Minuten backen.

Die Konfitüre mit dem restlichen Zitronensaft aufkochen und noch heiß auf der Tarte verteilen.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 26.08.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Backwaren - süß"