Soba-Nudelsalat mit pochierter Hühnerbrust

- +
Person(en)

Zutaten für die Hühnerbrust:

Die Knoblauchzehen schälen. Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden, die Chilischote waschen und halbieren. Die Bio-Orange heiß abwaschen und die Schale abreiben.

Den Knoblauch, den Ingwer, alle Gewürze, die Chilischote, den Reiswein, die Sojasoße, die Orangenschale, das Wasser, die Austernsoße und den Zucker in einem großen Topf bei starker Hitze zum Kochen bringen. Dann bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Die Hühnerbrustfilets hineingeben und 7 Minuten garen. Dann den Topf mit einem fest schließenden Deckel bedecken und vom Herd nehmen. 20 Minuten stehen lassen.

Zutaten für den Soba-Nudelsalat:

  • 4 Eier
  • 1 Mini-Römersalat
  • 250 g Sojabohnen-Kerne
  • 2 EL helle Sesamsamen
  • 200 g Soba-Nudeln
  • 1 Bund Frühlingslauch
  • 1 Bund Radieschen

Die Eier hart kochen, pellen und hacken. Den Salat waschen, trockenschleudern und streifig schneiden. Die Sojabohnenkerne abspülen. Die Radieschen und den Frühlingslauch putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden.

Die Soba-Nudeln nach Packungsanweisung 4 bis 6 Minuten in kochendem Salzwasser kochen, unter kaltem Wasser abkühlen und abtropfen lassen.

Zutaten für das Salat-Dressing:

Den Ingwer reiben, die Korianderblättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Alle Zutaten miteinander vermischen.

Die Nudeln mit dem Dressing vermengen. Mit dem Salat, dem gehacktem Ei, den Sojabohnen, den Radieschen und dem Frühlingslauch toppen.

Fertigstellen und Anrichten:

Den Ingwer schälen und reiben, die Frühlingszwiebeln fein schneiden. Beides mit dem Essig und dem Öl zu einem Dressing verrühren.

Die Hühnerbrüste in gleichmäßige dünne Scheiben schneiden und mit etwas Kochsud beträufeln. Das Fleisch mit dem Soba-Nudelsalat auf Tellern dekorativ anrichten. Zum Schluss die Hühnerbrüste mit dem Dressing beträufeln.

Weiterführende Informationen:

Schleswig-Holstein Magazin | Sendetermin | 15.07.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Fleisch"