Gebratener Lachs mit Mango-Salsa

- +
Person(en)

Zutaten für den Lachs:

  • 4 EL Sojasoße
  • 4 EL Ahornsirup
  • 1 Prise geräuchertes Paprika-Pulver
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Bio-Limette
  • 800 g (ohne Haut) Lachsfilet
  • Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Marinade Sirup, Sojasoße, Paprika-Pulver, geriebenen Ingwer sowie die abgeriebene Schale der Limette in einer großen, flachen Schale vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lachs darin 2 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank marinieren. Herausnehmen, etwas abtropfen lassen und in einer Pfanne mit heißem Pflanzenöl von beiden Seiten goldbraun braten. Der Lachs darf innen noch etwas glasig sein, dann ist er schön saftig.

Zutaten für die Salsa:

Mango (sie sollte nicht zu reif sein), Paprika und Chili waschen, putzen und von den Kernen befreien. In kleine Würfel schneiden und eine große Schüssel geben. Die Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln und putzen. Längs halbieren und in feine Ringe schneiden. Den Koriander waschen, trocken schütteln und mit den Stielen fein schneiden. Beides ebenfalls in die Schüssel geben. Alles mit Olivenöl, Limettensaft und Zucker vermengen und kräftig mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Zutaten für den Reis:

Den Reis in gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und bei geringer Hitze zugedeckt 15-20 Minuten garziehen lassen.

Anrichten:

Den Reis auf Teller verteilen und den gebratenen Lachs darauflegen. Die Mango-Salsa anbei geben.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 25.05.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Fisch"