Pikante Hefe-Schnecken mit Rhabarber-Chutney

- +
Person(en)

Zutaten für die Hefe-Schnecken:

  • 600 g (Type 405)  Mehl
  • 120 ml Wasser
  • 0.5 Würfel Hefe
  • 2 (Größe M) Eier
  • 150 g Butter
  • 30 g zerstoßene Rosa Beeren

Die Butter würfeln und Zimmertemperatur annehmen lassen. Hefe in das lauwarme Wasser bröseln und auflösen. Alternativ lässt sich der den Hefeteig auch gut am Vortag zubereiten, dann kaltes Wasser nehmen.

Mehl und Hefewasser in eine Schüssel geben und mit den Knethaken der Küchenmaschine oder des Handmixers vermengen. Die Eier nach und nach dazugeben und unterarbeiten. Etwas Salz sowie die Rosa Beeren hinzufügen. Anschließend nach und nach die Butter einarbeiten. Circa 10 Minuten auf mittlerer oder geringer Stufe weiter kneten, bis ein glatter, weicher Teig entsteht.

Den Teig in eine gefettete Schüssel legen, mit einem leicht feuchten Geschirrtuch bedecken und mindestens 4 Stunden an einem kühlen Ort oder über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Das Teigvolumen sollte sich verdoppeln.

Zutaten für die Füllung und Fertigstellung:

  • 350 g (z.B. Crémeer) Rohmilch- Weichkäse
  • 500 g Zwiebeln
  • 20 g Butter
  • 35 g frischer Thymian
  • 10 g Ahornsirup

nach oben

Käse in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze langsam goldbraun braten. Thymian und Ahornsirup hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 60 x 30 cm breit ausrollen. Käsescheiben und Thymianzwiebeln gleichmäßig darauf verteilen. Den Teig von der Längsseite her eng einrollen. Anschließend in 3-4 cm dicke Scheiben schneiden. Diese mit der Schnittfläche nach oben nebeneinander in eine mit Backpapier ausgelegte Ofenform legen. Die Form mit einem Geschirrtuch abdecken und den Teig erneut 1-1,5 Stunden gehen lassen.

Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Die Käseschnecken circa 50 Minuten backen, eventuell die letzten 20 Minuten mit etwas Alufolie oder Backpapier abdecken, damit der Teig nicht zu dunkel wird. Am Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen kontrollieren, ob der Teig gut durchgegart ist: Wenn kein feuchter Teig mehr am Stäbchen klebt, sind die Hefeschnecken fertig. Vor dem Servieren 10 Minuten ruhen lassen.

Zutaten für das Kräuteröl:

nach oben

Schale der Zitrone abreiben, Petersilie fein schneiden. Alle Zutaten gut miteinander verrühren und mit etwas Salz abschmecken.

Zutaten für das Chutney:

  • 50 g Schalotten
  • 20 g frischer Ingwer
  • 1 Bio-Limette
  • 150 g brauner Zucker
  • 10 g gelbe Senfkörner
  • 20 g englisches Senfpulver
  • 1 Lorbeerblatt
  • 400 g Rhabarber
  • 20 ml Himbeer-Essig
  • 50 ml pürierte Himbeeren
  • Pfeffer
  • Salz

nach oben

Ingwer, Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden. Rhabarber in circa 2 cm große Stücke schneiden. Limettenschale abreiben, den Saft auspressen.

Alle Zutaten zusammen in einem Topf aufkochen. Unter Rühren so lange kochen lassen, bis der Zucker komplett aufgelöst ist. Zugedeckt bei reduzierter Hitze 1 Stunde köcheln lassen. Von Zeit zu Zeit umrühren. Lorbeerblatt zum Schluss entfernen, Chutney mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Vor dem Servieren die fertigen Hefeschnecken mit dem Kräuteröl bestreichen und mit dem Chutney auf Tellern anrichten.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 21.04.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Backwaren"