Tagliatelle mit Skrei und Feldsalat

von Thomas Wohlfeld
- +
Person(en)

Zutaten für die Pasta:

  • 250 g feines italienisches  Hartweizenmehl
  • 7 Eigelb
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Anschließend dünn ausrollen und in die gewünschte Nudeldicke schneiden. Alternativ eine Nudelmaschine verwenden. Die Tagliatelle in einem Topf mit kräftig gesalzenem Wasser circa 3 Minuten kochen. In einem Sieb abtropfen lassen.

Zutaten für die Soße:

Das Skreifilet kräftig mit Salz und Zucker bestreuen und 30 Minuten ziehen lassen (trocken beizen). Anschließend mit Küchenpapier trocken tupfen und in gleich große Portionsstücke schneiden.

Die Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen und den Skrei bei mittlerer Hitze langsam anbraten. Mit einem Löffel vorsichtig zerdrücken, sodass sich die einzelnen Segmente des Filets lösen. Wenn sie sich einfach lösen, ist der Fisch gar.

Die Walnusskerne grob hacken und zum Skrei geben. Einen Großteil des Parmesans fein reiben und mit etwas Pasta-Wasser hinzufügen. Alles verrühren, bis eine sämige Soße entsteht. Die Pasta in die Soße geben.

Den Feldsalat waschen, abtropfen lassen und zupfen. Den restlichen Parmesan fein hobeln. Die Pasta auf Tellern anrichten und mit Feldsalat und Parmesan garnieren.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 25.01.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Nudeln"