Lachsforelle mit Rettich und Blumenkohl-Püree

- +
Person(en)

Zutaten für die Lachsforelle:

  • 2 kleine (à 400 g) Lachsforellen
  • 100 g Butter
  • 4 Zweige Zitronenmelisse
  • 8 Zweige Zitronenthymian
  • Salz
  • Pfeffer

Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Lachsforellen mit kaltem Wasser waschen und trocken tupfen. Mit einem Messer die Köpfe abtrennen. Dann mit Salz und Pfeffer von innen gut würzen. Die Kräuter hineinlegen.

Die Butter in Scheiben schneiden. Jede Lachsforelle einzeln in ein Stück Aluminiumfolie wickeln. Dafür die Folie ausrollen und Butterscheiben darauflegen. Auf die Butterscheiben die Lachsforelle legen und wiederum mit Butterscheiben bedecken. Dann aufrollen und verschließen. Mit jeder Lachsforelle so verfahren.

Die Lachsforellen im Ofen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) 30 bis 40 Minuten garen. Sie sind fertig gegart, wenn sich die Rückenflosse leicht entfernen lässt. Auswickeln, filetieren und die geschmolzene Butter aus der Folie in eine Sauciere geben.

Zutaten für den Rettichsalat:

  • 1 schwarzer Rettich
  • 1 Birne
  • 1 Bund Koriander
  • 50 ml Apfel-Essig
  • 50 ml Rapsöl
  • 50 ml Mandelöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

nach oben

Den Rettich und die Birne schälen. Die Birne vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Den Rettich und die Birne erst in Scheiben und dann in feine Streifen schneiden. Den Koriander waschen, trocken tupfen, abzupfen und fein schneiden. Die Birnen- und Rettichstreifen sowie den Koriander in eine Schüssel geben. Alles mit etwas Salz und 1 Prise Zucker gut verkneten. Dann mit dem Essig und den Ölen marinieren. Zum Schluss nochmals mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

Zutaten für das Blumenkohl-Püree:

nach oben

Den Blumenkohl von den Blättern befreien, waschen und in grobe Stücke schneiden. Dann zusammen mit der Sahne und etwas Salz in einen Topf geben. Bei niedriger Temperatur weich köcheln. Die Flüssigkeit sollte am Ende verkocht sein. Zum Schluss in einen Mixer geben und zusammen mit dem Mandelöl fein pürieren. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

Zutaten für geröstete Mandeln:

nach oben

Die Mandeln im Ofen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) auf einem Blech 8 Minuten goldbraun rösten. Dann auskühlen lassen und fein hacken.

Anrichten:

Von dem Blumenkohl-Püree jeweils 2 Nocken auf Teller geben. Davor ein Lachsforellenfilet legen. Den Rettichsalat daneben anrichten. Die geschmolzene Butter über den Fisch geben und mit den Mandeln und Kerbelblättchen dekorieren.

Schleswig-Holstein Magazin | Sendetermin | 30.12.2020

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Fisch"