Vollkornpenne mit Linsenbolognese

- +
Person(en)

Zutaten:

Schalotten und Knoblauch schälen und getrennt voneinander fein würfeln. Möhre putzen und schälen, Sellerie und Lauch putzen und waschen, alles in kleine Würfel schneiden. Thymian waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und fein hacken.

Schalotten in einem Topf im Olivenöl bei mittlerer Hitze andünsten. Möhre, Sellerie, Lauch und Knoblauch hinzufügen und 2-3 Minuten mitdünsten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz andünsten. Mit Essig und Brühe ablöschen. Linsen in einem Sieb abbrausen, mit dem Thymian hinzufügen und aufkochen.

Mit geschlossenem Deckel bei milder bis mittlerer Hitze 20-25 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich sind, dabei ab und zu umrühren und bei Bedarf etwas Wasser dazugießen. Salzen und pfeffern.

Inzwischen die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Die Petersilie waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und fein hacken. Zum Servieren die Nudeln in ein Sieb abgießen und kurz abtropfen lassen. Mit Linsenbolognese und Petersilie anrichten.

Nährwerte pro Portion:
circa 680 kcal, 28 g Eiweiß, 17 g Fett, 90 g Kohlenhydrate, 25 g Ballaststoffe

Tipp:

Die glänzend schwarzen Beluga-Linsen sind reich an Vitamin B. Weil sie zudem wenig Natrium enthalten, sind sie ideal für alle, die einen erhöhten Blutdruck haben und daher auf eine kochsalzarme Ernährung achten müssen. Die Linsen dann ohne Salz und Brühe kochen.

Empfehlenswert bei:

Bluthochdruck
COPD
Depression
Hämorrhoiden
Lymphozytärer Kolitis
Nierensteine (Kalziumoxalat)
Nierensteine (Zystinsteine)
Nierengesunder Ernährung
Untergewicht
Verstopfung
Wechseljahresbeschwerden

Die Ernährungs-Docs | Sendetermin | 25.01.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Nudeln"