Einfacher Nudelauflauf mit veganem Käse

von Jaqueline Schröder
- +
Person(en)

Zutaten:

Den Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Nudeln gar kochen, in ein Sieb gießen, mit kaltem Wasser abschrecken und beiseitestellen. In der Zwischenzeit die Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Den Tofu aus der Packung entnehmen, das Wasser abgießen. In Küchenpapier wickeln und das restliche Wasser herauspressen. Anschließend mit den Händen zerbröseln oder in Scheiben schneiden und diese mit einer Gabel zerdrücken, sodass Brösel entstehen.

Etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu circa 5 Minuten unter Rühren anbraten, bis er leicht gebräunt ist. Die Zwiebeln hinzufügen und weitere 5 Minuten unter Rühren anbraten. Die klein geschnittene Paprika, die Kräuter und das Paprika-Pulver hinzufügen. Dann Knoblauch und Tomatenmark untermischen und solange unter Rühren weiterbraten, bis das Tomatenmark leicht gebräunt ist. Alles mit Sojasoße ablöschen und diese komplett verkochen lassen. Dabei immer wieder umrühren.

Die gehackten und die passierten Tomaten hinzufügen und alles etwa 5 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gekochten Nudeln in eine Auflaufform geben und mit der Soße vermischen.

Das Mandelmus und die Hefeflocken in eine Schale geben mit 3 EL Wasser verrühren. Den Mandel-Käse über die Nudeln verteilen.

Den Nudelauflauf etwa 20 bis 25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Quelle: veganandlife

NDR 1 Radio MV | Sendetermin | 17.11.2020

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Nudeln"