Matcha-Torte an süßem Granatapfel-Walnuss-Salat

von Philipp Kafsack

Zutaten für die Crêpes:

Eier und Zucker schaumig rühren. Abwechselnd Mehl und Milch daruntergeben. Zuletzt die Butter unterrühren und den Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Danach das Matchapulver einrühren. Da es schnell verklumpt, den Teig vor der Weiterverarbeitung durch ein Sieb streichen.

1 TL Sonnenblumenöl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und mit Küchenpapier vorsichtig verstreichen. Jeweils 1 kleine Kelle Teig in die Pfanne geben, glatt streichen und von beiden Seiten zu dünnen, leicht gebräunten Crêpes backen. Wenn die Oberseite komplett getrocknet ist, die Crêpes wenden. Damit sie nicht matschig werden, einzeln auf einem Gitter abkühlen lassen.

Danach die kalten Crêpes übereinander stapeln und die Ränder begradigen. Dafür einen Teller auf den Crêpes-Stapel legen und den überstehenden Teig mit einem scharfen Messer abschneiden. Die Reste zur Seite legen, sie kommen später in den Salat.

Zutaten für Füllung und Fertigstellung:

nach oben

Die Sahne mit Vanille-Zucker und dem ausgekratzten Mark der Vanille-Schote steif schlagen.

Das erste Crêpe auf eine Tortenplatte legen und circa 3 EL Sahne darauf verstreichen. Das nächste Crêpe darüberlegen und erneut bestreichen. Solange fortfahren, bis alle Crêpes und die Sahne aufgebraucht sind. Das oberste Crêpe und den Rand mit etwas Matchapulver bestreuen. Die Torte mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zutaten für den Salat:

  • 100 g Naturjogurt
  • 1 Granatapfel
  • 100 g Walnüsse
  • 100 g Zucker

nach oben

Die Crêpes-Reste in schmale Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Die Walnüsse in einer Pfanne kurz anrösten und abkühlen lassen. Den Jogurt mit Zucker und Zitronensaft verrühren und darübergeben. Kerne des Granatapfels und Walnüsse hinzufügen, alles gut durchrühren und circa 30 Minuten ziehen lassen.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 20.11.2020

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Süßspeisen / Desserts"