Reis-Congee (asiatischer Reisbrei)

von Anja Keiling
- +
Person(en)

Zutaten:

Reis gründlich waschen, mit Wasser aufkochen und 20 Minuten im offenen Topf kochen lassen. Anschließend bei kleinster Hitze mit Deckel mindestens 1 Stunde köcheln lassen. In ein Schälchen geben.

Das Fruchtfleisch aus der Papaya lösen und würfeln. Zusammen mit den Gewürzen über den Reisbrei geben.

Tipp:

Congee kann man zum Frühstück mit frischem Obst oder Trockenfrüchten (beispielsweise Datteln) essen, aber auch als herzhafte Mahlzeit mit etwas Gemüse, etwa Fenchel und Möhren.

Nährwerte pro Portion:
234 kcal, 1 g Fett, 50 g Kohlenhydrate, 5 g Eiweiß, 5 g Ballaststoffe, 4 BE

Empfehlenswert bei:

ADHS
Adipositas
Darmkrebs-Nachsorge
Depression
Eosinophile Ösophagitis
Hashimoto
Herpes
Herzschwäche
lymphozytärer Kolitis
Magen-Bypass
Mastzellaktivierungssyndrom (ohne Papaya - stattdessen z. B. Aprikose, Heidelbeeren, Nektarine)
Sodbrennen
Zöliakie (bei verarbeiteten Produkten bitte sicherheitshalber auf die Kennzeichnung als "glutenfrei" achten)

Die Ernährungs-Docs | Sendetermin | 29.08.2022

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Reisgerichte"