Kleine Spargel-Quiche aus der Muffinform

Zutaten für die Quiche:

  • 1 Packung (frisch oder TK) Blätterteig
  • 6-8 Stangen weißer Spargel
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Butter
  • 150 ml Sahne
  • 3 Bio-Eier
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2-3 EL Parmesankäse
  • 1 Prise Chili
  • Salz
  • Zucker

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Spargel schälen und die holzigen Enden entfernen. Die Spargelstangen in dünne Scheiben schneiden. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin braten, bis er etwas Farbe bekommt. Eier und Sahne in einen Behälter füllen und gut vermengen. Mit Muskat, Salz, Zucker, Chili und dem Abrieb von ½ Zitrone würzen. Den feingeriebenen Parmesan unterrühren. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Den Blätterteig auslegen und Kreise ausstechen. Sie sollten etwas größer als die Kulen der Muffin-Form sein. Die Kulen mit der restlichen Butter ausstreichen, dann die Blätterteigportionen bis knapp über die Kanten hineinlegen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Spargel und etwas Schnittlauch in den Blätterteig legen. Darauf bis knapp unter die Kante die Soße gießen.

Spargeltörtchen 30 Minuten im Ofen backen. Derweil den Tomatendip und den Salat herstellen.

Zutaten für den Tomaten-Dip:

Die Dosentomaten in einen Topf geben und mit einer Gabel zerkleinern und erhitzen. Mit Chili, Salz, etwas Zucker und Olivenöl würzen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Zutaten für den Salat:

Rucola und Tomaten säubern und nach Belieben in Stücke teilen. Mit Himbeer-Essig, Crema di Balsamico, Olivenöl und Salz würzen.

Anrichten:

Die Spargelquiche aus den Kulen heben und mit Dip und Salat servieren. Lecker sind die kleinen Törtchen auch nur mit etwas Olivenöl und Schnittlauch. Die Schnittlauchblüten sind übrigens ebenfalls essbar, zudem sehen sie auch sehr dekorativ auf der Quiche aus.

DAS! | Sendetermin | 15.05.2020