Rosenkohl-Pfannkuchen mit Brokkoli-Fenchel-Gemüse

von Thomas Sampl
- +
Person(en)

Zutaten für den Pfannkuchen:

  • 100 g Rosenkohl
  • 150 g Buchweizenmehl
  • 150 g Dinkelmehl
  • 3 Eier
  • 90 ml Milch
  • 1 TL Rübensirup
  • Salz
  • Pfeffer
  • Bratöl

Den Rosenkohl putzen und in Viertel schneiden. Dann kurz in Salzwasser kochen. Mit einer Schöpfkelle aus dem Kochwasser nehmen, in Eiswasser abschrecken und auf einem Teller oder Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Eier trennen. Eigelb mit Mehl und Milch verrühren, bis ein glatter, recht flüssiger Teig entstanden ist, bei Bedarf mehr Milch dazugeben. Wer den Pfannkuchen lieblich mag, gibt noch etwas Rübensirup dazu. Das Eiklar zu Eischnee schlagen und unter den Teig heben. Rosenkohl zum Teig geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig in kleinen Portionen in heißem Bratöl goldbraun backen.

Zutaten für das Gemüse:

  • 150 g Brokkoli
  • 150 g Fenchel
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Leinsamen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Essig

Brokkoli und Fenchel putzen und in Streifen schneiden. In eine Schüssel geben. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, den Leinsamen in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Die gerösteten Leinsamen zu den Brokkoli- und Fenchel-Streifen geben und mit der heißen Gemüsebrühe übergießen. 15 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb abgießen und mit Salz, Pfeffer und nach Geschmack mit Essig abschmecken.

Zutaten für den Meerrettich-Dip:

  • 1 Stück frischer Meerrettich
  • 100 g Joghurt
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Den Meerrettich schälen und fein reiben, sodass etwa 1 EL Abrieb entsteht. Die Zitrone waschen und die Schale abreiben. Den Zitronenabrieb mit dem geriebenen Meerrettich mischen. Den Joghurt in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen, 1 Spritzer Zitronensaft dazugeben und Meerrettich und Zitronen-Abrieb unter den Joghurt mengen.

Visite | Sendetermin | 14.04.2020