Salat mit Buttercroûtons und Specksahne

- +
Person(en)

Zutaten für Salat, Vinaigrette und Specksahne:

  • 1 Herz vom Friséesalat
  • 2 Handvoll gelber Löwenzahn
  • 1 Handvoll Rucola
  • 0.5 kleine Schalotte
  • 1 Messerspitze scharfer Senf
  • 2 EL Essig
  • 4 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
  • 80 g (von guter Qualität) Räucherspeck
  • 100 ml Sahne

Hinweis: Falls kein Löwenzahn erhältlich ist, schmeckt der Salat auch nur mit Frisée und Rucola.

Die Salatblätter verlesen, waschen und trocknen. In ein feuchtes, sauberes Tuch einwickeln und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Die Schalotte schälen und fein würfeln. Für die Vinaigrette die Schalottenwürfel mit Senf, Essig, Öl, Salz und Pfeffer vermischen.

Den Räucherspeck in kleine Würfel schneiden. Die Würfel in einer Pfanne langsam erhitzen, das Fett auslassen und den Speck kross anbraten. Mit 1 Schuss Wasser ablöschen und die Sahne dazugeben. Alles 2 Minuten köcheln lassen, dann durch ein feines Sieb gießen und so die Speckstückchen wieder herausfischen. Die Sahne mit dem Räuchergeschmack muss nun abkühlen, bis sie nur noch lauwarm ist.

Zutaten für die Croûtons:

  • 2 Scheiben Tramezzini-Brot
  • alternativ: festes Weißbrot
  • 3 EL Butter
  • Meersalz

Um die Croûtons gleichmäßig klein zu schneiden, die Brotscheiben 15 Minuten anfrieren. Den Backofen in der Zwischenzeit auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze, Gas Stufe 3-4) vorheizen. Die Butter in einem Topf zerlassen, den weißen Schaum abschöpfen und so die Butter klären.

Das Brot mit einem großen Messer zuerst in Streifen und dann in kleine Würfel schneiden. Die Würfel mit der flüssigen Butter vermischen und auf einem mit Backpapier belegten Blech (alternativ kann man eine Silikonmatte nutzen) verteilen. Sparsam mit Salz bestreuen und im heißen Ofen 6-8 Minuten goldbraun backen. Danach die Croûtons abkühlen lassen.

Anrichten:

Dill und Schnittlauch klein schneiden. Den Salat in eine Schüssel füllen. Die Vinaigrette noch einmal durchrühren und durch ein feines Sieb über den Salat gießen, um die Schalotten-Würfel aufzufangen. Salat und Vinaigrette gut mischen und auf Schälchen verteilen.

Vor dem Servieren den Salat mit der lauwarmen Specksahne beträufeln, die kleinen, knusprigen Buttercroûtons darauf streuen und mit Schnittlauch und Dill garnieren. Wer mag, kann noch ein paar Speckwürfel dazugeben.

Salat Babette zubereiten: So geht's

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 31.03.2020 | 11:20 Uhr

NDR 1 Niedersachsen | Sendetermin | 31.03.2020