Gebackener Rotkohl mit Ziegenkäse und Salsa

- +
Person(en)

Zutaten für das Gemüse:

Den Rotkohl putzen, waschen und in etwa 1 ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben von beiden Seiten salzen und auf einem Blech verteilen. Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) erhitzen.

Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Peperoni längs halbieren, entkernen und in Ringe schneiden. Öl in eine kleine Schüssel geben. Essig, Peperoni und Knoblauch dazugeben und umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und die Kohlscheiben damit einpinseln. Im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen.

Zutaten für die Salsa:

  • 1 rote  Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Butter
  • 250 g frische Cranberrys
  • 100 g getrocknete  Aprikosen
  • 200 ml Apfelsaft
  • 4 EL Ahornsirup
  • Salz
  • Pfeffer

Zwiebel und Knoblauch abziehen, würfeln und in Butter anschwitzen. Die Aprikosen würfeln, mit den Cranberrys dazugeben und kurz mitdünsten. Den Apfelsaft hinzufügen und alles dünsten, bis die Beeren leicht aufplatzen und die Soße sämig ist. Nach Geschmack mit Ahornsirup süßen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten zum Anrichten:

Die Kräuter waschen, trocken schütteln und nicht zu fein schneiden. In einer kleinen Schüssel mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und vermengen.

Die Rotkohlscheiben mit Cranberry-Salsa, zerbröckeltem Ziegenkäse und Kräutern servieren.

Sendetermin | 25.02.2020