Bunte Amerikaner

von Birgit Parbs

Zutaten (für 12 Stück):

  • 50 g Butter
  • 140 g Zucker
  • 1 kleines Ei
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Weizen- oder Dinkelmehl
  • 5 g Hirschhornsalz
  • alternativ: ½ Päckchen Backpulver
  • 165 g Buttermilch
  • 2 Päckchen Vanille-Zucker
  • Schale und Saft von 2 (Bio-) Zitronen
  • 250 g Puderzucker
  • bunte Streusel
  • Kakaopulver
  • etwas Wasser oder Rum

Weiche Butter, Zucker und Salz schaumig rühren. Ei und Zitronenschale dazugeben. Mehl und Milch nach und nach hinzufügen. Etwas Milch übrig lassen, mit Hirschhornsalz oder Backpulver verrühren, zum Teig geben und verrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und mit reichlich Abstand auf Backpapier aufspritzen (6 Stück pro Blech). Bei 165 Grad (Umluft) circa 18-20 Minuten backen. Die Amerikaner sollen eine glatte braune Unterseite haben, aber oben noch sehr weich sein.

Aus Puderzucker und Zitronensaft einen Guss anrühren und das kalte Gebäck je nach Vorliebe dünn oder dick damit glasieren. Mit bunten Streuseln verzieren.

Variante: Den Zitronensaft weglassen. Den Teig in 2 Stücke teilen. Etwas Wasser oder Rum mit Kakaopulver verrühren und unter eine Teighälfte mischen. Aus der hellen Teigmasse kleinere Amerikaner portionieren und die dunkle Kakaomasse in den hellen Teig hineinspritzen. Wie oben backen und abgekühlt mit Kuvertüre oder Zuckerguss glasieren.

Mein Nachmittag | Sendetermin | 21.02.2020