Brennnessel-Suppe

- +
Person(en)

Zutaten:

Zwiebel schälen, in kleine Würfel hacken und in Öl anschwitzen, bis sie glasig sind. Das Mehl einrühren, sodass es sich mit der Zwiebel-Öl-Mischung verbindet. Mit der heißen Gemüsebrühe auffüllen. Die gewaschenen Brennnessel-Blätter zugeben, kurz ziehen lassen. Dann die Suppe pürieren. Zum Schluss mit Salz und den antientzündlich wirksamen Gewürzen (Kreuzkümmel, Muskat, Koriander, Pfeffer) abschmecken.

Tipp:

Die Brennnessel zählt zu den traditionellen Heilpflanzen. Sie ist reich an Eisen und Kalzium und wirkt entzündungshemmend. Traditionell wendet man sie bei Problemen mit der Niere oder Blase an. Brennnesseln "putzen" den gesamten Verdauungstrakt und aktivieren die Abwehrkräfte. Man kann die jungen Blätter statt als Suppe auch - genau wie Spinat - als Brennnesselgemüse dünsten.

Nährwerte pro Portion:
185 kcal, 9 g Eiweiß, 12 g Fett, 11 g Kohlenhydrate, 5 g Ballaststoffe

Empfehlenswert bei:

Adipositas
Arthrose
Akne
Blasenentzündung
Darmkrebs-Nachsorge
Divertikulose
Eosine Ösophagitis
Fettstoffwechselstörung
Gastritis
Rheuma

Die Ernährungs-Docs | Sendetermin | 05.10.2020

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Gemüse"