Rotkohl-Sommerrolle und gegrillter Ziegenkäse

Zutaten (für 4 Personen):

Für die Füllung den Rotkohl vierteln, den Strunk entfernen und den Kohl in Streifen schneiden. 1-2 Zwiebeln schälen, halbieren und ebenfalls in feine Streifen schneiden. 2 Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. 1 Stück Ingwer abschaben (das geht am besten mit der Rückseite eines Messers oder mit einem Löffel) und ebenfalls fein würfeln.

Chilischote der Länge nach halbieren, das Innere herauskratzen und die Schote fein würfeln. Koriander und Petersilie fein hacken, ruhig auch die Stiele mit verwenden, sie geben dem Ganzen mehr Biss. Die Hälfte der Kräuter beiseitestellen, die andere Hälfte zum Rotkohl geben. Mit 2 Prisen Salz, zerstoßenem Kreuzkümmel und dem Abrieb von ½ Zitrone würzen. Rotwein-Essig, 3 EL Apfel-Balsamessig, Nussöl, 1-2 EL Honig und 3 EL Olivenöl dazugeben. Handschuhe anziehen und den Rotkohlsalat kräftig durchkneten, bis der Kohl spürbar weicher wird. Beiseitestellen und schön durchziehen lassen.

Für den Dip 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen schälen, fein würfeln und in eine mittelgroße Schale geben. Das zweite Stück Ingwer abschaben, klein würfeln und ebenfalls dazugeben. Den übrigen Koriander, die Sojasoße, 2-3 EL Apfel-Balsamessig, 1 EL Honig und den Saft von ½ Zitrone hinzufügen und alles gut vermischen.

Reisblätter einzeln kurz in warmem Wasser einweichen, bis sie flexibel sind. Die Blätter auslegen und auf jedes Blatt mittig je nach Größe etwa 2-3 EL Rotkohlsalat geben. Die Blätter über die Füllung schlagen und zu einer Rolle formen. Die fertigen Rollen auf ein leicht feuchtes Tuch setzen und beiseitestellen.

Die Nüsse fein hacken und mit der restlichen Petersilie auf einen flachen Teller geben.

Die Ziegenkäse-Rollen mit ein wenig Honig und Olivenöl marinieren. Dann von allen Seiten in einer heißen Grillpfanne rundum anrösten. Dabei darauf achten, dass der Käse die ganze Zeit leicht in Bewegung bleibt, damit er nicht zerläuft. Den gebratenen Käse mit frischem Pfeffer würzen und rundum in der Petersilien-Nuss-Mischung wälzen.

Anrichten:

Auf jeden Teller ein schönes Bett aus Rotkohlsalat geben und die Sommerrollen darauf drapieren. Den Ziegenkäse in fingerdicke Scheiben schneiden und neben die Sommerrollen legen. Den gewaschenen Feldsalat einmal kurz in die Flüssigkeit des Rotkohlsalats tunken und dekorativ auf den Tellern platzieren. Den Dip entweder in einem kleinen Schälchen separat servieren oder über dem Gericht verteilen.

Tarik Rose hinter zwei Schweinen

Letzter Sendetermin | 20.10.2019