Erbsensuppe mit Avocado und Minze

Zutaten (für 2 Personen):

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Rapsöl
  • weißer Pfeffer
  • 225 g (TK oder frisch) Erbsen
  • 500 ml glutenfreie Gemüsebrühe
  • 1 Handvoll Minze
  • 1 (Bio-) Limette
  • ½ Avocado
  • Meersalz

Zwiebeln schälen und klein schneiden. Knoblauch halbieren (dabei Keim entfernen) und hacken. Öl in einem Topf vorsichtig erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. ¾ der Erbsen dazugeben, gut umrühren und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Leicht mit Pfeffer würzen, einen Deckel aufsetzen und die Suppe 5-8 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die Minze waschen, trocken schütteln und - bis auf einige Blättchen zur Dekoration - fein hacken. Limette heiß waschen, abtrocknen, die Schale raspeln und den Saft auspressen. Die ½ Avocado schälen und das Fruchtfleisch in Stifte oder Würfel schneiden. Mit Limettensaft, etwas Minze und Salz vermengen. Ein wenig Wasser zum Kochen bringen, die restlichen Erbsen darin 1 Minute blanchieren und sofort abgießen.

2 Suppenteller vorwärmen. Limettenschale und die restliche gehackte Minze zur Erbsensuppe geben und die Suppe fein durchpürieren. Das Avocadogemüse jeweils mittig in die vorgewärmten Suppenteller setzen, die Erbsensuppe vorsichtig drumherum gießen, die blanchierten Erbsen darübergeben und die Suppe mit den beiseitegelegten Minzblättchen dekoriert servieren.

Nährwerte pro Portion:
298 kcal, 17 g Fett, 24 g Kohlenhydrate, 11 g Eiweiß, 11 g Ballaststoffe

Empfehlenswert bei:

Adipositas
Bluthochdruck
Diabetes
Divertikulose
Fettleber
Hämorrhoiden
Metabolisches Syndrom
Verstopfung
Wechseljahre
Zöliakie

Hinweis für Patienten mit Zöliakie: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Zutaten für dieses Rezept um von Natur aus glutenfreie Zutaten handelt. Allerdings kann eine Kontamination mit Gluten in Form von Aromastoffen oder Verunreinigungen nicht ausgeschlossen werden. Verwenden Sie daher sicherheitshalber immer Zutaten, die vom Hersteller als "glutenfrei" gekennzeichnet werden.

Sendetermin | 14.10.2019