Gegrillte Steaks mit Salsa und Kartoffelstampf

Vorbereitung:

Die Grillkohle so anhäufen, dass eine Bodenseite des Grills frei bleibt. So hat man unterschiedliche Hitzezonen und kann indirekt garen, damit die empfindlichen Zutaten nicht verbrennen.

Zutaten für das Gemüse (für 4 Personen):

Kartoffeln und Spitzpaprika waschen und trocknen. Die Kartoffeln auf die Seite ohne Kohle auf den Grill legen und bei geschlossenem Deckel rund 30 Minuten grillen.

Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden. Zitrone waschen und einen Teil der Schale abreiben.

Die Spitzpaprika auf die Seite mit der Kohle auf den Grill legen. Alle 3-4 Minuten wenden und so lange grillen, bis sie richtig schwarz sind - so bekommen sie ein schönes Raucharoma. Paprika auf einen Teller legen und etwa 10 Minuten mit einem feuchten Küchentuch abdecken. Anschließend die verbrannte Haut mit einem stumpfen Messer oder einem Löffel abkratzen. Paprika entstielen, halbieren und entkernen. Mit Pfeffer, Salz, Zitronenabrieb und den Knoblauchscheiben bestreuen. Zum Schluss etwas Olivenöl drüber träufeln und ziehen lassen.

Die Kartoffeln vom Grill nehmen, in eine Schale geben und mit einem Stampfer vorsichtig andrücken, sodass sie leicht aufplatzen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und etwas Olivenöl darüber gießen.

Zutaten für die Salsa:

Paprikas waschen, Stiele, Kerne und Trennwände entfernen und in gleichmäßige, kleine Würfel schneiden. Tomaten waschen, den Strunk entfernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen und samt der Stiele fein hacken, Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden, rote Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Alles in eine Schale geben.

1 frische Chili und Knoblauch fein würfeln und dazugeben. Mit 1 guten Prise Chiliflocken, 1-2 Prisen Salz, Apfel-Balsamico und Olivenöl vermengen, abschmecken und kurz ziehen lassen.

Zutaten für das Fleisch:

  • 4 (je 180-250 g) Rinderhüftsteaks
  • Olivenöl
  • Salz
  • aus der Mühle: Pfeffer
  • frischer Knoblauch oder 1 Zehe getrockneter Knoblauch

Das Fleisch von beiden Seiten salzen, mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln und 5-8 Minuten ziehen lassen. Dadurch bekommt es beim Braten eine krossere Kruste.

Anschließend auf die ganz heiße Grillfläche legen und je nach Dicke circa 2 Minuten pro Seite scharf anbraten. Das Fleisch vom Grill nehmen und etwas ruhen lassen. Vor dem Servieren mit frischem Pfeffer bestreuen, ein paar Tropfen Olivenöl darüber geben und mit dem Stiel des frischen Knoblauchs oder einer Knoblauchzehe fest über das Fleisch reiben. So bekommt es ein wunderbares Knoblauch-Aroma.

Cowboys mitten in Holstein: Tarik Rose mit den Betreibern von Breeder's Pride Beef. © NDR/Svenja Halberstadt

Koch/Köchin: Tarik Rose

Letzter Sendetermin: 15.09.2019