Heidehonig-Parfait auf Blaubeerspiegel und Pfannkuchen

von Ute Kuhlmann

Zutaten für das Heidehonig-Parfait (für 6 Personen):

  • 150 g Heide-Honig
  • alternativ: Blütenhonig
  • 150 ml Milch
  • 4 Eigelb
  • 400 ml Schlagsahne
  • 250 g Blaubeeren
  • 4 EL Puderzucker

Zuerst eine Honigmilch herstellen: Dafür Milch und Honig in einem Topf erwärmen, kurz aufkochen und dann abkühlen lassen. Das Eigelb mit der Honigmilch in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad etwa 10 Minuten verquirlen, bis die Masse cremig ist. Die Schüssel mit der cremigen Masse in Eiswasser abkühlen lassen und ab und zu vorsichtig umrühren. Die Sahne schlagen und unter die Creme heben. Eine Kastenform mit Öl einfetten und mit Klarsichtfolie auslegen. Die Creme einfüllen und etwa 4 Stunden ins Gefrierfach stellen.

Vor dem Servieren die Blaubeeren pürieren, durch ein Sieb geben und mit Puderzucker süßen. Das Parfait aus dem Gefrierfach nehmen und in Scheiben schneiden.

Auf jeden Teller einen Fruchtspiegel geben und ein Stück Heidehonig-Parfait darauf anrichten. Nach Belieben ein paar Blaubeeren über das Parfait streuen.

Zutaten für den Buchweizen-Pfannkuchen:

  • 1 Ei
  • 2 EL Zucker
  • 25 g weiche Butter
  • 180 g Buchweizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 250 ml Milch
  • Öl
  • 1 Glas Preiselbeeren

Das Ei mit Zucker schaumig schlagen und mit der Butter vermischen. Milch, Mehl, Backpulver und Salz dazugeben und die Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Teig in 6 Portionen aufteilen, portionsweise in die heiße Pfanne geben und von beiden Seiten goldgelb braten. Die Pfannkuchen aus der Pfanne nehmen, mit Preiselbeeren bestreichen und einrollen. Bei Bedarf mit etwas Puderzucker bestreuen.

Die gefüllten Pfannkuchen in gefällige Stücke schneiden und zusammen mit dem Parfait servieren.

Letzter Sendetermin | 11.09.2019