Pfirsich-Sekt-Torte

von Birte Biss

Zutaten für den Rührteig:

  • 100 g Margarine oder Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Butter mit Zucker schaumig schlagen, nach und nach die Eier und die restlichen Zutaten unterrühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) füllen und bei 180 Grad circa 20 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen. Danach den Boden auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring darumlegen.

Zutaten für die Füllung:

  • 375 ml (3,5%) Vollmilch-Joghurt
  • 75 g Zucker
  • 12 Blatt Gelatine
  • 1 große Dose (850 ml) Pfirsiche
  • 1 kleine Dose (425 ml) Pfirsiche
  • 300 ml Sekt
  • 600 ml Schlagsahne
  • 1 Päckchen klarer Tortenguss
  • 100 g Mandelblättchen
  • Schokoladen-Soße

10 und 2 Blatt Gelatine getrennt einweichen. Die Pfirsiche abtropfen lassen, den Saft auffangen. 3 Pfirsichhälften pürieren.

2 Blatt Gelatine einweichen, ausdrücken, mit etwas aufgefangenem Pfirsichsaft erwärmen und nach und nach in das Püree einrühren. Nicht kalt stellen.

Joghurt mit Zucker und Sekt verrühren. Die 10 Blatt Gelatine wie oben beschrieben auflösen und vorsichtig in die Joghurtmasse einrühren. Die Masse kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt. 400 g Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben. Das Pfirsichpüree als Schlieren unterziehen und die Creme auf den Boden geben. Die Torte über Nacht kalt stellen.

Die restlichen Pfirsiche klein schneiden und auf der Joghurtmasse verteilen. Den Guss nach Packungsanleitung zubereiten und die Pfirsiche damit überziehen. Die Mandeln ohne Fett in einer Pfanne rösten. Wenn der Guss fest ist, die Torte mit der restlichen geschlagenen Sahne, Mandeln und Schoko-Soße garnieren.

Pfirsichtorte mit Sekt

Letzter Sendetermin | 17.04.2019