Schweinebäckchen mit Kartoffelplätzchen

Zutaten für das Fleisch (für 4 Personen):

  • 1 kg Schweinebäckchen
  • 1 l trockener Rotwein
  • 1 l Gemüsefond
  • 200 g Zwiebeln
  • 200 g Karotten
  • 200 g Sellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 Zweige Rosmarin
  • zum Braten: Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Das Gemüse gründlich putzen, waschen und in gleich große, kleine Würfel schneiden. Das Fleisch parieren, mit Salz und Pfeffer würzen und von allen Seiten in etwas Pflanzenöl in einer Pfanne oder einem Bräter scharf anbraten. Herausnehmen und beiseitestellen.

Das Gemüse zusammen mit dem Tomatenmark in einer Pfanne kräftig anrösten und mit Rotwein ablöschen. Für circa 15 Minuten köcheln lassen und etwas reduzieren. Die Bäckchen in einen Bräter oder eine tiefe Auflaufform geben und zusammen mit dem Gemüse, der Brühe und dem Rosmarin circa 10 Stunden bei 85 Grad (Ober-/Unterhitze) im Ofen schmoren. Wenn es schneller gehen soll, kann man das Fleisch auch bei 150-160 Grad etwa 3 Stunden schmoren.

Zutaten für die Kartoffelplätzchen:

Die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser gar kochen. Abgießen, kurz ausdampfen lassen, pellen und durch eine Kartoffelpresse geben.

Speck und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne auslassen, bis die Zwiebeln glasig sind. Speck und Zwiebeln etwas abtropfen lassen und unter die Kartoffelmasse heben. Die Masse etwas auskühlen lassen. Danach Eigelb, fein gehackte Petersilie und Kartoffelstärke hinzugeben, alles vermengen und mit Salz würzen. Aus der Kartoffelmasse circa 2-Euro-Stück große Plätzchen formen und in Butter goldbraun braten.

Zutaten für das Gemüse:

Das Gemüse in Salzwasser blanchieren, abschrecken und in einer Pfanne in Butter schwenken. Mit Salz abschmecken.

Schweinebäckchen mit Kartoffelplätzchen © NDR

Koch/Köchin: Johannes Schute

Letzter Sendetermin: 18.04.2019