Kräuter-Spargel-Cremesuppe mit Ei

Zutaten (für 2 Personen):

  • 300 g grüner Spargel
  • 150 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 2 TL Butter
  • Salz
  • aus der Mühle: Pfeffer
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml (1,5 % Fett) Milch
  • 2 Eier
  • ½ Bund Petersilie
  • 30 g Kerbel
  • 100 g Crème légère
  • 1–2 TL Zitronensaft

Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden entfernen. Die Stangen schräg in Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.

Die Butter in einem Topf zerlassen und Spargel und Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brühe und Milch dazugießen, alles aufkochen und mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garen.

Inzwischen die Eier in kochendem Wasser 4-5 Minuten wachsweich kochen. Kalt abschrecken, pellen und halbieren. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und 2 EL zum Garnieren beiseitelegen. Die übrigen Kräuter mit der Crème légère zur Suppe geben und alles mit dem Stabmixer fein pürieren (nach Belieben einige Spargelstücke zum Garnieren beiseitelegen).

Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit den Eiern anrichten. Mit den beiseitegelegten Kräutern bestreut servieren und nach Belieben mit den übrigen Spargelstücken garnieren.

Nährwerte pro Portion:
380 kcal, 15 g Eiweiß, 25 g Fett, 21 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe, 2 BE

Tipp:

Dazu schmecken Parmesanchips. Dafür 50 g geriebenen Parmesan mit 1 EL auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 8-10 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, auf dem Blech abkühlen lassen und in kleine Chips brechen.

Empfehlenswert bei:

Adipositas
Bluthochdruck
Diabetes
Fettleber
Fettstoffwechselstörungen
Metabolischem Syndrom
Parodontitis

Letzter Sendetermin: 04.03.2019