Reh-Schnitzel mit gebratenem Rahmwirsing

von Daniel Bockholt

Zutaten (für 4 Personen):

  • 8 Rehschnitzel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1-2 Eier
  • etwas Mehl
  • Pankomehl
  • 2-3 EL zerstoßene Kürbiskerne
  • 300-400 ml Sahne
  • 1 kleiner Kopf Wirsingkohl
  • 500 g blaue Kartoffeln
  • 100 g Butter
  • 2 EL Rapsöl

Die Kartoffeln mit der Schale in ausreichend Salzwasser gar kochen, damit sie ihre Farbe behalten. Währenddessen für die Panade etwas Sahne mit den Eiern vermischen sowie die zerstoßenen Kürbiskerne mit dem Pankomehl. Die Kartoffeln nach dem Kochen pellen und in kleine Stücke schneiden.

Nun das Fleisch panieren: Erst leicht mit Mehl bestäuben, dann durch das mit Sahne verrührte Ei ziehen und zum Schluss in der Panko-Kürbiskern-Mischung wälzen - dabei aber nur leicht andrücken.

Wirsing in feine Streifen schneiden und in Rapsöl scharf anbraten, dabei nur gelegentlich rühren, damit sich Röstaromen entwickeln können. Leicht salzen und weiter braten. Nach 1-2 Minuten mit der restlichen Sahne auffüllen und diese cremig einkochen lassen, bis der Kohl gar ist.

Butter in einer Pfanne leicht braun werden lassen, die Kartoffelstücke darin schwenken und mit etwas Salz würzen. Die Schnitzel in Rapsöl goldbraun und knusprig ausbraten. Nach dem Anrichten noch mit frisch gemahlenenem Pfeffer aus der Mühle bestreuen.

Rehschnitzel mit Wirsing

Sendetermin | 24.01.2019