Blumenkohlsalat mit Rote-Bete-Hummus

- +
Person(en)

Zutaten für das Hummus:

Die Kichererbsen über Nacht in Wasser einlegen und vor der Zubereitung in frischem Wasser 1 Stunde kochen. Man kann man aber auch vorgekochte Kichererbsen verwenden. Die ungeschälte Rote Bete mit etwas Meersalz bestreuen und bei 180 Grad circa 2 Stunden im Ofen backen. Alternativ die Bete vom Strunk befreien und in einem Topf komplett bedeckt mit Wasser bei geschlossenem Deckel etwa 30 Minuten kochen.

Limetten auspressen. Rote Bete abkühlen lassen, Schale entfernen und zusammen mit den Kichererbsen und allen anderen Zutaten mit einem Pürierstab zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten. Mit Salz abschmecken. Das Hummus nach Belieben zusätzlich mit gemahlenem Kreuzkümmel und Paprikapulver würzen.

Zutaten für den Salat:

Vom Blumenkohl den Strunk entfernen und die Röschen in feine Scheiben schneiden. Unterschiedlich groß geschnittene Scheiben machen das Gericht interessanter, weil dann die Bissfestigkeit variiert.

Zitrone auspressen. Zwiebel in Würfel schneiden und zusammen mit den Blumenkohlscheiben in eine vorgeheizte Pfanne mit Öl geben. Regelmäßig schwenken, nach etwa 5 Minuten die Erdnüsse hinzugeben. Weitere 2 Minuten braten und danach mit Salz, Currypulver, Harissa und Schwarzkümmel würzen. Die Temperaturzufuhr reduzieren und Zitronensaft, Honig und geschnittene Petersilie hinzufügen.

Anrichten:

Teller mit dem Rote-Bete-Hummus bestreichen und den Blumenkohlsalat darauf platzieren. Mit ein paar Tropfen Olivenöl und frisch gemahlenem Pfeffer garnieren.

Iss besser! | Sendetermin | 31.10.2021

Rezepte finden

Mehr Rezepte der Kategorie "Salate"