Sellerie-Schnitzel mit Thunfisch-Dip und Roter Bete

Zutaten (für 10 Schnitzel):

Den Sellerie schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Wer mag, kann die Scheiben nochmals halbieren. Kochwasser aufsetzen, salzen und den Saft einer Zitrone hineingeben. Die Zitronenschalen ebenfalls hinzufügen. Die Selleriescheiben etwa 7 Minuten köcheln lassen, dann aus dem Kochwasser nehmen, abkühlen lassen und trocken tupfen.

Die Eier in eine Flache Schüssel geben und vermengen. Mehl und Paniermehl ebenfalls in separate Schüsseln füllen. Das Paniermehl mit dem Abrieb einer Limette, Parmesan, Salz und 1 Prise Muskat würzen. Die Selleriescheiben zunächst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in den Semmelbröseln wälzen.

Sonnenblumenöl und Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Sellerieschnitzel bei mäßiger Temperatur goldbraun ausbacken. Die panierten Sellerieschnitzel auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Zutaten für die Thunfisch-Creme:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und pürieren.

Zutaten für die Rote Bete:

Die Rote Bete in mundgerechte Stücke schneiden und mit den Essigsorten, Olivenöl sowie Pfeffer und Salz würzen.

Die knusprigen Sellerieschnitzel mit der Thunfisch-Creme und der Roten Bete servieren.

Sellerie-Schnitzel mit Tunfischsoße und Rote Bete © NDR Foto: Florian Kruck

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 17.08.2018